Author Archive

Michelle

Michelle

Mein Name ist Michelle Tappermann und von Beruf bin ich Zahnmedizinische Fachangestellte. Mein Hobby sind Tiere, ein Faible hab ich jedoch für Katzen. Aber auch die anderen vierbeinigen Haustiere machen mir viel Freude.

Katze auf Balkon

Endlich ist der Frühling da. Auch Katzen genießen im Frühjahr genauso wie wir Menschen die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres. Der Balkon kann ganz einfach und unkompliziert zu einem tollen Katzen-Paradies werden. Mit den richtigen Tipps und ein bisschen Fantasie können Sie Ihrer Katze einen prima Beobachtungsposten und ein sonniges …
Katze Kastration

Katze kastrieren – Ja oder Nein? – Jedes Jahr erblicken unzählige Katzen das Licht der Welt. Viele von ihnen landen leider im Tierheim. Hauskatzen bekommen pro Wurf im Schnitt vier Junge – und das bis zu dreimal im Jahr. Wenn es sich nicht gerade begehrte Rassekatzen handelt, wird es schwer, …

Oh Schreck, die Katze ist entlaufen! Diese Erfahrung hat fast jeder Besitzer einer Hauskatze mit Freigang schon einmal gemacht: Alles Rufen und sämtliche Lockversuche bleiben ungehört. Der Stubentiger ist und bleibt verschwunden. Was nun? Zunächst heißt es einmal: Ruhe bewahren und nicht in Panik verfallen. Meistens ist alles halb so …

Katzenjahre in Menschenjahre: Welcher Katzenbesitzer hat sich nicht schon mal die Frage gestellt, wie alt seine Katze in Menschenjahren ist. Wie das Alter einer Katze in Menschenjahre letztendlich umgerechnet wird, darüber sind sich viele uneinig. Je mehr Quellen man sich ansieht, um so unterschiedlicher werden die Angaben. Früher galt die …

Die Birma-Katze wird auch nur Birma oder Heilige Birma genannt (engl.: Birman, Sacred Birman) und ist eine Katzenrasse, die zu den Halblanghaarkatzen zählt. Birmakatzen sind sogenannte Point-Katzen. Sie haben ein helles Fell mit dunklen Abzeichen (Points) an den weniger durchbluteten, kühleren Körperstellen wie z. B. Gesicht, Ohren und Schwanz. Birmakatzen …
Devon Rex

Die Devon Rex ist eine Rassekatze mit kurzem, gelocktem Fell. Die relativ großen Ohren und der flache, breite Schädel verleihen dieser Katze zudem ein ungewöhnliches Aussehen. Bemerkenswert an dieser Rasse ist auch ihr menschenbezogenes, kommunikatives Wesen. Erstmals trat diese eigenartige Mutation im Jahre 1960 in der Grafschaft Devonshire in England …

Die Britisch Kurzhaar (Kurz: BKH) ist eine Rassekatze, die vermutlich auf Katzen zurück geht, die vor rund 2000 Jahren von den Römern auf die Insel gebracht wurden. Viele Jahrhunderte wurde die Rasse sich selbst überlassen, bevor sie gezielt gezüchtet wurde. 1871 wurden in England die ersten Katzen der Rasse „British …

Die Russisch Blau ist eine aus Russland stammende Katzenrasse. Die Tiere sind mittelgroß, mittelschwer, elegant und muskulös. Sie haben ein graublaues, kurzhaariges, sehr dichtes Fell mit farblosen Haarspitzen. Diese erzeugen im Licht einen Silberschimmer. Große, tief smaragdgrüne Augen heben sich deutlich von der Körperfarbe ab. Der Kopf ist klar strukturiert …

Die Norwegische Waldkatze (Norsk Skogkatt) ist eine den Wildkatzen sehr nahe stehende Hauskatze. Sie wird manchmal auch kurz als Norweger bezeichnet. Im Jahr 1930 wurden erstmals Zuchtprogramme für diese Rasse aufgestellt. Erst in den 1970er Jahren erhielt die Norwegische Waldkatze einen Standard und norwegische Vereine erkannten sie zum ersten Mal …

Die Sphynx ist eine haarlose kanadische Katzenrasse, die 1966 aus einer natürlich mutierten Katze weitergezüchtet wurde. Seit 1971 ist die Sphynx-Katze als eigene Rasse anerkannt. Haarlose Katzen sind aber keine „Erfindung“ der Neuzeit, denn auch im Altertum gab es schon haarlose Katzen. Schon die Azteken waren als Halter haarloser Katzen …

Die Peterbald ist eine Katzenrasse die aus Russland stammt und im Jahr 1994 in St. Petersburg entstand. Sie ist das Ergebnis der experimentellen Kreuzung der russischen Wissenschaftlerin Olga S. Mironowa. Sie paarte eine männliche Don Sphynx mit einer weiblichen Orientalisch Kurzhaar. Der russische Katzenverband SFF (Selectional Feline Federation) akzeptierte die …

Das auffälligste Merkmal dieser Katzenrasse, die es sowohl langhaarig als auch kurzhaarig gibt, sind die nach hinten gekrümmten Ohren. Diese Besonderheit der American Curl ist das Ergebnis einer Mutation. Im Jahr 1981 entdeckte ein Ehepaar in Kalifornien ein weibliches Kätzchen mit eigenartigen Ohren. Dieses Tier brachte bald vier Junge zur …

Die Manx ist eine schwanzlose Katzenrasse, die bereits seit Jahrhunderten auf der in der irischen See liegenden Insel Man beheimatet ist. Die Schwanzlosigkeit der Manx-Katze ist auf eine Genmutation zurückzuführen. Grund dafür ist vermutlich extreme Inzucht in einer relativ in sich abgeschlossenen Region. Dieses Merkmal wird aber heute durch Züchter …

Die ersten bekannten Rex-Katzen in Westeuropa sind nicht das Ergebnis einer gezielten Züchtung, sondern haben ihre Entdeckung einem Zufall zu verdanken. Im Jahre 1950 entdeckte die Katzenzüchterin Nina Emismore im englischen Cornwall ein Kätzchen mit einem Fell, das dem der Rexkaninchen sehr ähnlich sah. Dieses Tier wurde die Stammmutter einer …

Die Australian Mist, die früher Spotted Mist genannt wurde, ist eine kurzhaarige Katzenrasse aus Australien. Die Rasse entstand 1976 aus der Kreuzung von Burmesen mit Abessiniern und Hauskatzen. Ziel war es, eine kurzhaarige Katze mit gepunktetem Fell zu erhalten. Im Jahr 1998 wurden Katzen mit der Zeichnung marbled (gestromt, marmoriert) …

Die Bengal-Katze ist eine Hauskatzenrasse, die das Erscheinungsbild einer Wildkatze mit dem Wesen der Hauskatze vereint. Diese Rasse, die auch unter dem Namen Leopardette bekannt ist, ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen einer wilden Bengalkatze (Asiatische Leopardenkatze) und einer kurzhaarigen Hauskatze. Die Bengalkatze wird heute ausschließlich reinerbig gezüchtet (es darf …

Die Katzenrasse Ojos Azules (span. Blaue Augen) beruht auf einer Mutation. Sie gleicht vom Erscheinungsbild einer gewöhnlichen Hauskatze. Während bei anderen Katzenrassen die blauen Augen an die weiße Fellfarbe oder an die Siamzeichnung gebunden sind, kann die Mutation der Ojos Azules mit jeder Fellfarbe zusammen auftreten. Die Ojos Azules stammen …

Die Perserkatze zählt zu den ältesten und bekanntesten Rassekatzen. Ihr Ursprung liegt möglicherweise in einer Kreuzung zwischen Angorakatze und kaukasischer Wildkatze. In der Mitte des 17. Jahrhunderts wurden die ersten langhaarigen Katzen aus Kleinasien nach Frankreich eingeführt. Die Herkunft aus Persien ist allerdings umstritten. Perserkatzen teilen sich mit exotischen Kurzhaarkatzen …

Die LaPerm ist eine noch recht junge Katzenrasse, die aus den USA stammt. Es gibt weltweit nur wenige Züchter der Rasse. Einige sind in den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland und Russland zu finden. Das wellige oder lockige Fell ist eines der wichtigsten Unterscheidungs-merkmale gegenüber anderen Katzenrassen. Da die Rasse …

Die Ocicat ist eine Hauskatze mit einem sehr wilden Aussehen. Ihren Namen hat die Rasse von einer Wildkatze, dem Ozelot, ist jedoch völlig frei von Wildkatzen-Einkreuzungen. Für die Zucht wurden Siamesen und Abessinier, später dann auch American Shorthair (Amerikanisch Kurzhaar), benutzt. Die Ocicat vereint das Aussehen einer Wildkatze mit dem …