Home » News » Dank Fressnapf-Spende: Happy End für Jenson und Doreen

Dank Fressnapf-Spende: Happy End für Jenson und Doreen

0
Shares
Pinterest Google+

Dank einer Spende von Fressnapf ist die Finanzierung der Assistenzhündin Doreen für den körperbehinderten Jenson Göb gesichert. Fressnapf war Hauptsponsor der Benefiz-Gala „Don’t Stop Believin‘“, in deren Rahmen am vergangenen Samstag namhafte Künstler um Musical-Star und Gala-Initiator Bernie Blanks für den guten Zweck aufgetreten sind: 25.000 Euro, die Kosten für die Ausbildung eines Assistenzhundes, galt es zu sammeln, damit Jenson seine Doreen für immer mit nach Hause nehmen kann. Sponsorengelder und Spendenaktionen reichten jedoch schlussendlich nicht aus, um die volle Summe aufzubringen. Als Fressnapf-Sprecher Achim Schütz im RuhrCongress Bochum die Gala-Bühne betrat, wartete er mit einer Überraschung auf: Im Namen von Fressnapf stockte er die noch fehlende Summe spontan auf und sicherte damit die gemeinsame Zukunft von Jenson und Doreen.

Der 10-jährige Jenson leidet an Muskelschwund und sitzt im Rollstuhl. Mehr als alles in der Welt wünschte sich Jenson einen Assistenzhund, der ihm als helfende Pfote durch den Alltag begleitet, ihm nicht nur Türen öffnet und Schuhe auszieht, sondern Mut, Selbstbewusstsein und Lebenskraft gibt. Allein die 25.000 Euro, die die Ausbildung eines solchen Assistenzhundes beim Verein Vita Assistenzhunde kostet, konnte die Familie nicht aufbringen. „Daran kann und darf es nicht scheitern, dass Jenson und Doreen ein starkes Team werden“, erklärt Achim Schütz. „Uns ist es eine Herzensangelegenheit, dass die beiden zusammenkommen. Dafür geben wir gerne Geld, dafür unterstützen wir als Sponsor die Benefiz-Gala ‚Don’t Stop Believin‘‘.“

Zum zweiten Mal haben sich Bernie Blanks, seine Freunde aus der internationalen Musical-Szene und Fressnapf gemeinsam engagiert, um einen körperbehinderten Menschen und einen Assistenzhund von Vita zusammenzubringen. Im letzten Jahr waren die Gelder der Gala Dominique Kogut und ihrem Hund Miss Sophie zugutegekommen, in diesem Jahr wurde für Jenson und Doreen ein Traum wahr. „Mensch und Tier gehen hier eine einzigartige Partnerschaft ein. Was die Assistenzhunde für ihre körperbehinderten Partner leisten, ist unermesslich und faszinierend. Als Förderer der Beziehungen zwischen Mensch und Tier können sich der Verein Vita und die Gala-Veranstaltung „Don’t Stop Believin‘“ in Zukunft der Unterstützung von Fressnapf sicher sein“, so Schütz.

Previous post

Birma-Katze

Next post

Weihnachten und Silvester: gefährliche Feiertage für Tiere

1 Comment

  1. […] Dank einer Spende von Fressnapf ist die Finanzierung der Assistenzhündin Doreen für den körperbehinderten Jenson Göb gesichert. Fressnapf war Hauptsponsor der Benefiz-Gala „Don’t Stop Believin‘“, in deren Rahmen am vergangenen Samstag namhafte Künstler um Musical-Star und Gala-Initiator Bernie Blanks für … Weiterlesen → […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + 8 =