Home » News » Der 3. März ist der Tag des Artenschutzes!

Der 3. März ist der Tag des Artenschutzes!

0
Shares
Pinterest Google+

1973 wurde der Tag des Artenschutzes im Rahmen des Washingtoner Artenschutz-übereinkommens CITES (Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora) eingeführt und findet seitdem jährlich am 3. März statt. Durch das Abkommen sollen bedrohte wildlebende Tier- und Pflanzenarten geschützt werden, die durch Handelsinteressen gefährdet werden. Dieser Tag jährt sich nun zum 40. Mal und hat nichts von der Dringlichkeit und seinem mahnenden Anspruch verloren.

Die gesamte Artenvielfalt auf unserer Erde wird auf 10 bis 20 Millionen Arten geschätzt. Doch diese Zahl geht dramatisch zurück: Jährlich sterben weltweit etwa 1000mal mehr Arten aus als es unter natürlichen Umständen der Fall wäre. Mit der Abholzung riesiger Waldgebiete, der Überfischung der Ozeane und dem Klimawandel hat der Mensch ein rasantes Artensterben ausgelöst. Im letzten Jahr 2011 galten 19.265 der bisher 2 Millionen gelisteten Arten als gefährdet. Das entspricht ca.:

• jeder 5. Säugetierart
• jeder 8. Vogelart
• jeder 3. Amphibienart
• jeder 5. Hai- und Rochenart
• und 70 % der Pflanzenarten

Daran möchte die Dokumentation Unser Leben erinnern, eine atemberaubende Tierdokumentation, die die wahren Wunder der Natur, die oft mit dem bloßen Auge nicht wahrnehmbar sind, am 15. März auf die Kinoleinwand bringt: die besondere Nussknack-Technik der Kapuziner-Äffchen, fliegende Fische, die Sardinen-Fangtechnik der Segelfische, die Flucht eines Rüsselhündchens, die selbst in Super-Slowmotion noch sehr schnell wirkt, wie die Kieselkröte sich bei Gefahr in ein Kiesel-förmiges Gebilde verwandelt, wie die Venusfliegenfalle bei der zweiten Berührung ihrer Beute zuschnappt, wie Delfinen die Nahrung buchstäblich in den Mund fliegt… !

In mehr als vier Jahren und über 3.000 Drehtagen auf allen Kontinenten und in jedem denkbaren Lebensraum wurden diese einzigartigen Bilder aufgenommen, die alle dieselbe Botschaft in sich tragen: Diese Welt muss vor Zerstörung bewahrt werden! Wir haben nur diesen einen Planeten!

Previous post

Peitschenverbot bei Pferderennen

Next post

Nagen, beißen, knabbern - Das ewige Elend eines Haustierbesitzers

1 Comment

  1. […] 1973 wurde der Tag des Artenschutzes im Rahmen des Washingtoner Artenschutz-übereinkommens CITES (Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora) eingeführt und findet seitdem jährlich am 3. März statt. Durch das Abkommen sollen bedrohte wildlebende Tier- … Weiterlesen → […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × eins =