Home » Hunde » Flat Coated Retriever

Flat Coated Retriever

0
Shares
Pinterest Google+

Der Flat Coated Retriever hat seinen Ursprung im 19. Jahrhundert in England. Diese Rasse entstand durch Kreuzungen des Wavy Coated Retrievers (auch St. Johns Dog genannt) mit Settern und collieartigen Hunden. Anfang das 20. Jahrhundert war dieser elegante Arbeitshund besonders beim englischen Adel beliebt und verbreitet. Bei der Züchtung wurde sowohl auf Aussehen als auch auf Arbeitsanlagen geachtet, wodurch ein echter Dual-Purpose-Hund entstand.

Der Flat Coated Retriever ist ein Jagdhund mit ausgeprägtem Finde- und Apportierwillen. Bei seiner Erziehung benötigt man jedoch ein hohes Maß an Geduld und Einfühlungsvermögen. Bei liebevoll-konsequenter Erziehung wird er zum guten Jagdbegleiter und anhänglichen Familienhund, der ständig den Kontakt zum Menschen sucht.

Flat Coated RetrieverFlat Coated Retriever – Foto by Cheesy mike

Diese Rasse eignet sich nicht unbedingt als reiner Familienhund. Die Hunde sollten eine Aufgabe haben und ausreichend beschäftigt werden. Aufgrund seiner Veranlagung eignet sich besonders die Dummyarbeit. Aber auch für die Rettungshundearbeit, Obedience, Agility und weitere Hundesportarten sind für diese Tiere gut geeignet.

Rüden dieser Rasse erreichen eine Schulterhöhe von 61,5 cm und können bis zu 36 kg schwer werden. Hündinnen werden bis zu 59 cm groß und bis zu 32 kg schwer.

Previous post

Border Collie

Next post

Karelischer Bärenhund

1 Comment

  1. Ursel
    21. Juni 2011 at 13:40 — Antworten

    Gute info zu Rasse : Flat Coated Retriever – http://www.dogspot.de/hunderassen/Flat+Coated+Retriever/

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + elf =