Home » Hunde » Forschungsobjekt Hund

Forschungsobjekt Hund

0
Shares
Pinterest Google+

Als Forschungsobjekte waren Hunde lange Zeit nicht wirklich Interessant. Die Haustiere haben ja schließlich im Laufe der Domestikation viele ihrer Fähigkeiten verloren. Doch seit einigen Jahren rückt der Hund in den Fokus der Forschung. Zurecht, meint nicht nur der überzeugte Hundebesitzer. In Forschungseinrichtungen wie z. B. dem „Clever Dog Lab“ in Wien werden die doch so lange unterschätzen Fähigkeiten des Hundes untersucht. Die ersten Ergebnisse zeigen, das der Hund bei bestimmten Aufgaben sogar dem Menschenaffen überlegen ist.

Wissenschaftler untersuchen außerdem, in wie weit Hunde in de Lage sind, durch die Imitation von Menschen oder anderen Hunden zu lernen. Bisher scheint klar zu sein, das Hunde sich Tricks und Kniffe abschauen können, allerdings nur, wenn sie eine Nutzen haben. Vier von fünf Hunden, die einen Artgenossen bei einer Problemlösung beoachteten, lösten die Aufgabe wie gesehen. Kein Tier kann Gesten und Blicke so gut deuten wie der Hund.

Touch-Screen-Studie

Links zum Thema:
Clever Dog Lab
Duke Canine Cognition Center.

Previous post

Erste Hilfe beim Hund

Next post

Welcher Hund ist am klügsten?

1 Comment

  1. 25. November 2010 at 11:11 — Antworten

    Ja, feini feini, feini.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − fünf =