Home » Haustierpflege » Futtermittelallergie: Hypoallergen, was bedeutet das?

Futtermittelallergie: Hypoallergen, was bedeutet das?

0
Shares
Pinterest Google+

Viele Hunde und Katzen leiden unter einer Futtermittelallergie und reagieren allergisch auf bestimmte Inhaltsstoffe im Futter. Wenn auf Hunde- oder Katzenfutterverpackungen das Wort „hypoallergen“ steht, dann wurde bei der Herstellung auf die Beimischung von Zutaten verzichtet, die eine Futtermittel-
unverträglichkeiten auszulösen können. Diese Futtermittel sind dann in der Regel auch für Haustiere geeignet, die an einer bestimmten Allergie leiden.

Zu den problematischen Inhaltsstoffen gehören z. B. Soya und Getreide wie Weizen, Gerste, Roggen und Hafer, die durch ihren Glutengehalt zu Allergien führen können. Aber auch Milchprodukte und Eier, genauso wie Rind- oder Schweinefleisch, können eine Allergie auslösen. Grund scheint hier der hohe Eiweißgehalt zu sein.

TrockenfutterBild erstellt von Haustier & Co: Trockenfutter

Anzeichen für eine Allergie können neben Magen und Darmproblemen, wie Durchfall und Verstopfung auch Juckreiz, trockene Haut und Ekzeme sein. Da die Zahl der leidenden Tiere immer mehr zunimmt, haben viele Hersteller Futter mit der Kennzeichnung „hypoallergen“ im Programm. Dazu gehören Hundefutter von „Luposan“ und „James Wellbeloved“ sowie das Katzenfutter „Kattovit gastro“, um nur ein Paar zu nennen..

Previous post

Border Terrier

Next post

Abessinierkatze

1 Comment

  1. […] Die Kombination aus Nass- und Trockenfutter von Belcando haben wir dem Herrchen von Wotan, einem Mops, zur Verfügung gestellt. Er bekommt nur Nassfutter und schien sehr angetan von dem neuen Geschmack zu sein. Besonders gut schien ihm die Sorte “WILD mit Hirse und Preiselbeeren” zu schmecken. Mit dem Kilo Trockenfutter konnte er recht wenig anfangen, weshalb wir selbst es als Leckerchen verwenden. Das Belcando Hundefutter Adult grain-free (getreidefrei) eignet sich besonders für Hunde mit einer Futtermittelallergie. […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =