Posts In Category

Katzen

Die LaPerm ist eine noch recht junge Katzenrasse, die aus den USA stammt. Es gibt weltweit nur wenige Züchter der Rasse. Einige sind in den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland und Russland zu finden. Das wellige oder lockige Fell ist eines der wichtigsten Unterscheidungs-merkmale gegenüber anderen Katzenrassen. Da die Rasse …

Die Ocicat ist eine Hauskatze mit einem sehr wilden Aussehen. Ihren Namen hat die Rasse von einer Wildkatze, dem Ozelot, ist jedoch völlig frei von Wildkatzen-Einkreuzungen. Für die Zucht wurden Siamesen und Abessinier, später dann auch American Shorthair (Amerikanisch Kurzhaar), benutzt. Die Ocicat vereint das Aussehen einer Wildkatze mit dem …

Die Schottische Faltohrkatze (auch Scottish Fold) ist eine Kurzhaarkatze, deren Hauptmerkmale die nach vorne hängenden Ohren sind. Diese so genannten Faltohren sind das Ergebnis einer stabilen und vererbbaren Mutation. Die Katzenrasse Scottish Fold entstand durch züchterische Bemühungen ab Anfang der 1960er Jahre in Großbritannien. Sie wird heute aufgrund der unterschiedlichen …

Die California Spangled wurde mit dem Ziel gezüchtet, eine Katzenrasse zu schaffen, die einem Leoparden ähnelt. Die Zucht wurde in den 1980er Jahren begonnen. An der Kreuzung waren viele Rassen beteiligt, z.B. Abessinierkatze, American Shorthair und Britisch Kurzhaar. Sie hat einen langen, schlanken aber muskulösen Körper mit Tupfen. Die Tupfen …

Die Bombay-Katze wurde mit dem Ziel gezüchtet, eine Katze mit dem Aussehen eines kleinen schwarzen Panthers, den Charaktereigenschaften der Burma-Katze und der Robustheit der American Shorthair zu schaffen. Im Jahr 1958 wurde die Rasse anerkannt. Eine Bombay ist bis zu den Haarwurzeln schwarz durchgefärbt und hat meist goldene bis kupferfarbene, …

Die haarlose Katzenrasse Don Sphynx, oder auch Don Hairless, stammt ursprünglich aus Russland. Diese Rasse ist nicht mit der besser bekannten Canadian Sphynx verwandt. Die erste weibliche Katze dieser Art wurde 1987 in der Stadt Rostow am Don entdeckt. Sie gilt als die Stammmutter der Rasse. Im Standard wird die …

Die Nebelung ist eine mittelgroße Katze mit einem kräftigen, muskulösen und langen Körper. Sie hat mittellanges und dichtes Fell. Ihre Haare haben helle silberne Spitzen, was ihr ein seidig glänzendes, nebliges Aussehen verleiht. Der lange Schwanz ist dicht behaart. Sie hat im Verhältnis zum Kopf große Ohren und gelbliche bis …

Snowshoe (dt: Schneeschuh) ist eine Katzenrasse, die nach ihren auffälligen weißen Pfoten benannt wurde. Die mittelgroßen Tiere werden bis zu 5 kg schwer und es gibt sie in zwei verschiedenen Fellmustern: Behandschuht mit begrenztem Weißanteil, und zweifarbig mit höherem Weißanteil am Gesicht und Körper. Die Faben sind Seal, Chocolate, Blau …

Die Neva Masquarade (Newskaja Maskeradnaja) ist die Point-Variante der Sibirischen Katze. Der russische Fluss Neva, wo sie erstmals entdeckt wurde, und ihre auffällige Maskenzeichnung sind für den Namen verantwortlich. Diese Katzen sind bis heute nicht als eigenständige Rasse anerkannt. Alle Rassemerkmale sind mit der Sibirischen Katze identisch. Nur die Point-Färbung …

Die Maine Coon Katzen haben einen langen, buschigen Schwanz. Der Kopf ist etwas länger als breit. Die Schnauze ist breit. Die Augen stehen weit auseinander und die Ohren sind am Ansatz groß und breit. Kleine Luchspinsel sind erwünscht. Ohrbüschel schützen die Ohren vor der Kälte. Die Main Coon Katzen haben …

Die Korat ist eine äußerst anhängliche und gesellige Katze, was eine Einzelhaltung nahezu ausschließt. Sie sucht den Kontakt zu Artgenossen als auch zu Menschen. Sie ist geduldig, verspielt und neugierig, wodurch sie auch in der Regel für Kinder geeignet ist. Diese mittelschwere Kurzhaarkatze wird auch Si-Sawat genannt, was sich aus …

Ihren Namen verdankt die Balinesenkatze ihrem geschmeidigen Gang, der an balinesische Tempel-Tänzerinnen erinnern soll. Die Balinese ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen langhaarigen Siamkatzen und Angorakatzen, die in den 1950er Jahren in den USA vorgenommen wurde. Sie hat einen starken Bewegungsdrang, ist sehr verspielt und „gesprächig“. Man beschreibt ihre Stimme …

Die AGILA Haustierversicherung veröffentlicht jedes Jahr Top-Ten-Listen mit den häufigsten Namen der bei ihr versicherten Tiere. Bei den Tiernamen lässt sich im Jahr 2010 ein Trend hin zu eher traditionelleren Namen verzeichnen. Dies ist ja auch seit einiger Zeit bei Babynamen der Fall. Die Top Ten der Katzennamen wird wie …

Die Rasse stammt ursprünglich aus der Türkei. Diese Angorakatze ist laut Gen-Untersuchungen die älteste Langhaar-Katzenrasse und eine der ältesten Katzenrassen der Welt überhaupt. In der Türkei ist sie zur Nationalkatze ernannt worden, wo man sie „Ankara kedisi“ nennt. Schon seit dem 15. Jahrhundert ist die Türkisch Angora als eigene Rasse …

Die recht seltene Katzenrasse York Chocolate tauchte erstmalig im Jahr 1983 auf einer Farm am Rand von Albany auf. Die Elterntiere waren Hauskatzen, in deren Vergangenheit auch mal eine Siamkatze vorkam. In den 1990er Jahren gab es nur ca. 100 Exemplare dieser Art. Die Kater werden 6-8 kg schwer und …

Die Foreign White ist eine weiße Siamkatze mit einem sehr schlanken und muskulösen Körper. Sie hat lange Beine und einen langen, in einer Spitze auslaufenden Schwanz. Die Augen sind mandelförmig, leicht schrägstehend und von kräftig blauer Farbe. Wie andere orientalische Katzenrassen auch, sind die Tiere lebhaft, aufmerksam, intelligent und eigenwillig, …

Der Ursprung dieser 2,5 bis 4,5 kg schweren Katzen liegt in Ägypten. Die Rasse entstand in den 1950er Jahren durch die gezielte Zucht von Nathalie Troubetzkoj und wurde 1977 von der (CFA), einer US-amerikanische Organisation für Katzenzucht, anerkannt. Ihr Wesen ist freundlich, verspielt und intelligent. Die Ägyptische Mau erreicht eine …

1951 begann die Entwicklung einer neuen Siamkatzen-Varietät, die grüne Augen und ein braunes Fell haben sollte. Die erste echte Orientalisch Kurzhaar war kastanienbraun. Diese Variante wird als Havana bezeichnet. Seit 1972 ist es eine anerkannte Rasse. Sie kommt in 400 Varietäten und 30 Farben vor. Man bezeichnet alle Katzen des …

Die Japanese Bobtail wird auch japanische Stummelschwanzkatze genannt und ist eine japanische Katzenrasse, die durch ihren kurzen Schwanz und den hoppelnden Gang auffällt. Diese Rasse wird in einer langhaarigen (Longhair) und einer kurzhaarigen Variante (Shorthair) gezüchtet. In vielen asiatischen Ländern gelten Katzen mit kurzem Schwanz als Glücksbringer. Bei dem kurzen …

Die Burma-Katze, auch Burmese, gehört zu den Kurzhaarrassen und ist eine der am längsten in Europa gehaltenen orientalischen Katzenrassen. Sie stammt aus dem heutigen Myanmar. Dort wird sie von Mönche als eine von 16 Tempelkatzenrassen gehalten und gilt als Glückskatze. Sie ist nicht zu verwechseln mit der Birma-Katze, die eine …