Home » Katzen » Koratkatze

Koratkatze

0
Shares
Pinterest Google+

Die Korat ist eine äußerst anhängliche und gesellige Katze, was eine Einzelhaltung nahezu ausschließt. Sie sucht den Kontakt zu Artgenossen als auch zu Menschen. Sie ist geduldig, verspielt und neugierig, wodurch sie auch in der Regel für Kinder geeignet ist. Diese mittelschwere Kurzhaarkatze wird auch Si-Sawat genannt, was sich aus den thailändischen Worten si (Farbe) und sawat (blau-grau) zusammensetzt. In Thailand trägt sie auch noch den Namen Maeo Dok-Lao, was in etwa „Katze von der Farbe der Wolken vor einem Regenschauer“ bedeutet.

1896 wurde die Koratkatze erstmal in Großbritannien ausgestellt, aber erst 1966 wurde sie in Amerika und 1975 in England anerkannt. Die Katzen haben ein kurzes, eng anliegendes, seidig glänzendes Fell. Außerdem fehlt dieser Katzenrasse das Unterfell. Die Haarspitzen sind an den Enden silbern (Silbertipping), was einen Silberschein verursacht.

KoratkatzeBild erstellt von Goele: Korat

Liste der Katzenrassen von A-Z.

Previous post

Irish Red Setter

Next post

Afghanischer Windhund

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + 4 =