Home » News » Red Dog – Ab dem 21. August auf DVD und Blu-ray

Red Dog – Ab dem 21. August auf DVD und Blu-ray

0
Shares
Pinterest Google+

Red Dog ist ein australischer Spielfilm in dem ein Kelpi-Mischling die tierische Hauptrolle spielt. Regisseur Kriv Stenders adaptierte für seinen Film den Roman „Der rote Hund. Eine Geschichte aus Australien“ von Louis de Bernières.

Die Geschichte des Hundes Red Dog basiert auf einer wahren Begebenheit. Der echte Red Dog hieß eigentlich Tally Ho und wurde 1971 in der australischen Bergarbeiterstadt Paraburdoo geboren. Mit einem Jahr kam er dann nach Dampier, wo sein Leben als Red Dog begann.

Im November 1979 starb der Hund, nachdem er vergiftete Köder gefressen hatte. Etwas mehr als ein Jahr nach seinem Tod wurde außerhalb von Dampier eine drei Tonnen schwere, lebensechte Bronzestatue von Red Dog aufgestellt und eingeweiht.

Inhalt des Films

Anfang der 1970er Jahren taucht der Mischlingshund Red Dog in dem australisch Kaff Dampier auf. Hier leben überwiegend Säufer und Schlägertypen aus aller Herren Länder. Doch es dauert nicht lange und der freundliche und zutrauliche Hund erobert die Herzen der Bewohner im Sturm. Er wird für jeden noch so rauen Charakter ein guter Freund und Zuhörer. Durch die Hilfe von Red Dog werden beispielsweise Schlägereien verhindert, Menschen zusammengeführt und leben gerettet. Er ist ein Teil der Stadt und für jeden da. Doch sein wahres Herrchen sucht er sich selbst aus. Busfahrer John Grand ist der Mensch, den er sich ausgesucht hat.

Doch plötzlich kommt sein Herrchen bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Drei Wochen lang wartet Red Dog auf die Rückkehr von John. Dann trifft er eine Entscheidung: Wenn mein Herrchen nicht zurück kommt, werde ich ihn suchen. Seine Suche dauert Jahre und lässt ihn quer durch Australien reisen. Er soll sogar mit einem Schiff bis nach Japan gekommen sein. Aber irgendwann kehrt er in seine alte Heimat zurück…

Pressestimmen zu Red Dog

„Ich war enorm berührt von ‚Red Dog‚ und ich kann mir keinen Zuschauer vorstellen, der das nicht wäre“
ABC Radio

„Der Film ist witzig wenn er es sein sollte, ergreifend, wenn man es am wenigsten erwartet un zu jeder Zeit eine Freude zum Zuschauen“
Herald Sun

„Du willst berührt werden. Du willst unterhalten werden. Du willst lachen. Du wirst alles bekommen“
At the Movies

Noch mehr Infos zum Film

– Der Film kostete acht Millionen Australische Dollar
– Der Film wurde an Originalschauplätzen gedreht
– In der tierischen Hauptrolle ist der fünfjährige rote Kelpie namens Koko zu sehen
– Drei weitere Hunde wurden für den Film eingesetzt
– Die Weltpremiere feierte Red Dog 2011 bei den 61. Internationalen Filmfestspiele von Berlin

Nach dem ich mir Red Dog angesehen habe, kann ich den Film jedem sehr ans Herz legen. Er hat wirklich alles was ein guter Film braucht. Nicht nur Hundefreunde werden ihre Freude mit dem Film haben. Ab dem 21. August ist der Film auf DVD und Blu-ray erhältlich. Einen Vorgeschmack könnt ihr euch mit dem folgendem Trailer holen. Viel Spaß mit Red Dog.

Previous post

Süßes Katzenbaby zieht ein: Das braucht Ihr neuer kleiner Freund

Next post

Berufe mit Tieren

1 Comment

  1. 8. Januar 2015 at 11:57 — Antworten

    […] Red Dog (Mischlingshund aus Kelpie und Cattle Dog) Rescued by Rover (Collie) Ruf der Wälder (Vorstehhund) Ruf der Wildnis (Schlittenhund) […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + vier =