Home » Hunde » Scheinträchtigkeit nach der Kastration

Scheinträchtigkeit nach der Kastration

0
Shares
Pinterest Google+

Scheinträchtigkeit nach der Kastration – Wir haben uns vor einiger Zeit dazu entschlossen, unsere drei Jahre alte Hündin kastrieren zu lassen. Am 13.04. war es dann soweit. Die Operation ist sehr gut verlaufen und unser Hund war schnell wieder auf den Beinen. Der Heilungsprozess der Wunde verlief auch ohne große Probleme. Es trat keine Entzündung oder ähnliches auf. Am 17.04., also 4 Tage nach dem Eingriff bemerkten wir eine Schwellung der Zitzen und des Gesäuges.

Als erstes kam uns in den Sinn, das sich nun vielleicht doch etwas entzündet hat, zumal der Bauch auch ungewöhnlich warm war. Also haben wir Nala ins Auto gepackt und sind vorsichtshalber zum Tierarzt gefahren. Dort erfuhren wir zu unserer Überraschung, das es sich um eine Scheinträchtigkeit handelt. Wie kann das sein?

Nun haben wir uns mal etwas intensiver mit dem Thema beschäftigt und einige Informationen über Scheinträchtigkeit zusammengetragen. Scheinbar ist eine Scheinträchtigkeit nach einer Kastration gar nicht so selten.

ScheinträchtigkeitBild: Scheinträchtigkeit nach der Kastration

Was ist eine Scheinträchtigkeit?

Scheinträchtigkeit wird auch Lactatio sine graviditate, Pseudogravidität oder Lactatio falsa genannt. Hierbei handelt es sich um eine hormonell bedingte Veränderung in der Milchdrüse. Eine Scheinträchtigkeit kann einige Wochen nach der Läufigkeit am Ende des Diöstrus, also des Sexualzyklus, auftreten. Es kommt zu einer Hyperplasie, also einer Vergrößerung der Milchdrüsen und zur Produktion von Milch, was Laktation genannt wird.

Eine Scheinträchtigkeit wird manchmal auch von Verhaltensänderungen begleitet. Manche Hündinnen benehmen sich so, als ob sie Welpen geworfen hätten. Sie bauen Nester, verschleppen Spielzeug, Stofftiere oder ähnliches und behandeln diese Gegenstände wie Welpen. Scheinträchtigkeit tritt häufig bei Hunden auf, Katzen sind weniger betroffen.

Wie wird eine Scheinträchtigkeit behandelt?

Diese Frage stellt sich uns auch bald. Die Antwort ist: In der Regel wird eine Scheinträchtigkeit nicht behandelt. Normalerweise regelt sich das in etwa drei Wochen von selbst und die Symptome verschwinden. Zur Linderung eventueller Beschwerden können dem Tier zum Beispiel kühle Umschläge gemacht werden. In Ausnahmefällen kann mit Medikamenten behandelt werden. Wir warten jetzt erst einmal ab und schauen was die nächsten Tage so bringen.

Eine interessante Information zum Thema Scheinträchtigkeit gibt es aber noch. Die Natur hatte einen guten Grund diese Besonderheit einzuführen. Zu beobachten ist dies bei den Vorfahren der Hunde, den Wölfen.

Evolutionäre Aspekte der Scheinträchtigkeit

Wölfe leben im Rudel innerhalb einer Familienstruktur. Dort ist es so, das nur die Leitwölfin gedeckt wird und Junge bekommt. Aus evolutionärer Sicht ist es aber sinnvoller, dass die Welpen vom gesamten Rudel versorgt werden können. Dies erhöht die Überlebenswahrscheinlichkeit der Jungtiere enorm. Damit nun auch andere Wölfinnen sich um den Nachwuchs kümmern und ihn säugen können, produzieren sie ebenfalls Milch ohne jedoch trächtig gewesen zu sein. Soziobiologisch nennt man solche Systeme „Helfer-am-Nest“-Systeme: Individuen erhöhen ihre indirekte Fitness, indem sie bei der Aufzucht der Jungen verwandter Individuen helfen.

War euer Hund auch schon mal scheinträchtig? Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Thema? Hinterlasst einfach einen Kommentar.

Previous post

Katze kastrieren - Ja oder Nein?

Next post

Den Garten hundgerecht gestalten - So gehts

2 Comments

  1. 24. April 2013 at 11:08 — Antworten

    Spricht man nicht bei weiblichen Hunden nicht eher von Sterilisation? Ich dachte nur Rüden können kastriert werden.

    • 24. April 2013 at 15:07 — Antworten

      Hallo Sammy.
      Es heißt beim Männchen und beim Weibchen Kastration. Beim Männchen werden die Hoden entfernt und beim Weibchen die Eierstöcke. Beim unserer Hündin wurde zusätzlich die Gebärmutter entfernt. Diesen Eingriff nennt man Ovariohysterektomie. Bei einer Sterilisatoin werden lediglich Samenleiter oder Eileiter durchtrennt.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × fünf =