Home » News » Vögel nur im Winter füttern?

Vögel nur im Winter füttern?

0
Shares
Pinterest Google+

Vier Pfoten rät zur ganzjährigen Fütterung

Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten weist darauf hin, dass das Füttern von Vögeln nicht nur bei frostigen Temperaturen und dauerhafter Schneedecke sinnvoll ist. Eine regelmäßige, artgerechte Fütterung könne den Tieren das ganze Jahr hindurch helfen. Denn der Lebensraum und damit die Nahrungsgrundlage der heimischen Singvögel ist durch den Menschen stark eingeschränkt worden. Bei der Fütterung ist laut Vier Pfoten die Futtervielfalt entscheidend. Sie sollte auf die Bedürfnisse der Vögel abgestimmt werden.

„Private Gärten sind heutzutage überwiegend frei von Unkraut und Beerensträuchern. Und in der landschaftlichen Nutzung kommen Herbizide zum Einsatz, welche Disteln und andere Futterquellen für Vögel vernichten“, erklärt Vogelexpertin Martina Schnell von Vier Pfoten. „Da wir den Vögeln so viel von ihrem natürlichen Lebensraum genommen haben, steht der Mensch jetzt in der Verantwortung.“ Wichtig ist, die Futterplätze sauber zu halten und sie vor Fressfeinden, wie zum Beispiel Katzen zu schützen.

Die Fütterung sollte regelmäßig ohne Pause erfolgen. „Legen Sie getrennte Futterplätze für die Vögel an“, rät Schnell. Denn jeder Vogel hat einen eigenen Geschmack: Spatzen oder Meisen bevorzugen als Körnerfresser Sonnenblumenkerne und Hanfsamen. Amseln, Drosseln oder Rotkehlchen mögen dagegen gerne getrocknete Beeren, gemahlene Nüsse oder zerkleinerte Äpfel. „Sparen Sie nicht beim Futter. Legen Sie lieber weniger, aber dafür qualitativ hochwertige Nahrung aus. Achten Sie bei den Sonderangeboten im Supermarkt aufs Verfalldatum“, empfiehlt die Vier Pfoten Expertin.

VogelfütterungBild: Vier Sperlinge am Vogelfutterspender

„Der beste Weg, um die einheimischen Vogelarten zu schützen, ist aber einen naturnahen Garten anzulegen“, so Martina Schnell. „Beerensträuchern, Obstbäume, Büsche und Laubhaufen als Unterschlupf für Kleintiere garantieren einen vollen Speiseplan für die Vögel.“

Literatur-Tipp: Hans Egidius, „Vögel füttern rund ums Jahr“, Ulmer-Verlag 2011

Previous post

Warnung vor Welpenkauf bei Zoo Zajac

Next post

Tipps für den richtigen Umgang mit Hunden bei Schnee

1 Comment

  1. […] Vier Pfoten rät zur ganzjährigen Fütterung Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten weist darauf hin, dass das Füttern von Vögeln nicht nur bei frostigen Temperaturen und dauerhafter Schneedecke sinnvoll ist. Eine regelmäßige, artgerechte Fütterung könne den Tieren das ganze Jahr hindurch helfen. … Weiterlesen → […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + fünfzehn =