Home » Haustiere Unterwegs » Wie kann ich meinen Hund sicher im Auto transportieren?

Wie kann ich meinen Hund sicher im Auto transportieren?

0
Shares
Pinterest Google+

Eine richtige Sicherung des Hundes im Auto ist lebenswichtig für Mensch und Tier. Im Falle eines Unfalls kann ein ungesicherter Hund zu einem wahren Geschoß werden und Fahrer oder Beifahrer schwer verletzen. Bei einem Aufprall mit einer Geschwindigkeit von rund 50 km/h entwickelt ein 60 Kg schwerer Hund eine Kraft von 3 Tonnen. Diese Ergebnisse wurden in diversen Testreihen erzielt. Auch der Gesetzgeber schreibt eine Sicherung der Haustiere im PKW vor (§ 23 der Straßenverkehrsordnung). Bei Zuwiderhandlung droht ein Bußgeld von bis zu 50 Euro und zusätzlichen kann es 3 Punkte in Flensburg geben.

Es gibt verschieden Arten, um einen Hund im Auto zu sichern. Im Fachhandel für Haustierbedarf sind Transportboxen in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, worin der Hund, gleich welcher Größe, genügend Platz hat. Auch Rückhaltegurte sind von unterschiedlichen Herstellern in Handel verfügbar. Für eine Abgrenzung zwischen Kofferraum und Fahrgastbereich können Gitter oder Netze fest ins Auto installiert werden. Doch was ist die beste Methode, ein Haustier im PKW sich für alle Beteiligten zu transportieren. Die Tests des ADAC liefern Antworten und helfen bei der Auswahl des Sicherungssystems.

Video aus der Sendung Auto Mobil

.

Previous post

Weimaraner: Das Buch zur Rasse

Next post

Haustier112 – Der bundesweite Haustier-Notruf

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + acht =